Der Minister

Zwei Sandkastenfreunde in der bayerischen Provinz sind ein unschlagbares Team: Franz Ferdinand von und zu Donnersberg – charismatisch, wohlerzogen, gutaussehend, wenn auch recht faul, dafür aber von Adel, und Max Drexel – blitzgescheit, strebsam, schlagfertig, aber von einfacher Herkunft. Max, der alles kann und Franz Ferdinand, der alles verkaufen kann – vor allem sich selbst! Mit diesem Talent ausgestattet, sieht Franz Ferdinand seine Zukunft in der Politik. Dank Max als Ghostwriter an seiner Seite geht der Weg für den jungen Adeligen kontinuierlich nach oben – bis er an der Tür zum Kabinett der Kanzlerin klopft. Sie beäugt den jungen Abgeordneten, der längst der Liebling der Boulevardpresse ist, mit großer Skepsis. Franz Ferdinand erkennt: Um sein Ansehen bei der Kanzlerin zu heben, muss ein Doktortitel her! Und die Doktorarbeit schreibt – natürlich – Max! Der rasante Austieg eines Überschallpolitikers beginnt…

(Quelle: Dorothee Schön, Autorin „Der Minister“)

© 2022 Kathrin Kestler – Kommunikation. Alle Rechte vorbehalten.